Home

Willkommen beim Schachclub Brugg

Spielbetrieb ausgesetzt

17.03.2020

Der Spielbetrieb ist voraussichtlich bis zum 19. April ausgesetzt.

Die siebte Runde der SGM sowie die erste und zweite Runde der SMM wurden abgesagt.

Beginn der Clubmeisterschaft 2020

24.02.2020

20 Spieler nehmen an der diesjährigen Clubmeisterschaft teil:

Clubmeisterschaft M 20/21

Clubmeisterschaft A 20/21

SGM 6. Runde: Remis in der 2. Bundesliga

23.02.2020

Das Wunder von Bern ist eingetreten. Brugg holt bei einem klar überlegenen Schwarz-Weiss Bern einen Punkt und überholt damit La Chaux-de-Fonds. Der Ligaerhalt ist wieder möglich.

Der Nachmittag begann denkbar ungünstig, kamen doch sechs Brugger aufgrund hohen Verkehrsaufkommens mit knapp 20 Minuten Verspätung in Bern an und sahen sich einem Team mit 110 ELO mehr im Schnitt gegenüber.

Nach knapp drei Stunden neutralisierten sich Alex und sein Gegner an Brett 1. Peter verlor nur Minuten später unglücklich in eigentlich guter Stellung nach einem Lapsus. Marcel konnte jedoch sogleich ausgleichen. Sein Gegner war seinen Eröffnungskenntnissen nicht gewachsen.

Einige Zeit später ging Bern wieder in Führung als Gligor gegen IM Markus Klauser nach starkem Spiel die Segel streichen musste. Auch hier glich Sasko kurze Zeit später glanzvoll aus.

Vili, am heutigen Tag mit über 200 ELO weniger neben Gligor am stärksten unterlegen, holte ein Remis zum zwischenzeitlichen 3:3.

Da sowohl Donjan als auch Jörg besser standen, roch es dann schon nach Sieg. Beide Partien gingen über die Zeitkontrolle und danach wieder auf beiden Seiten in Zeitnot. Leider unterlief Donjan in komplexem Endspiel ein Fehler und Bern ging 4:3 in Führung.

Nach knapp fünfeinhalb Stunden egalisierte Jörg an diesem Abend zum dritten und letzten Mal das Resultat nach 85 Zügen im Turmendspiel.

Brugg 2 trat mit 4 Junioren und einem Durchschnittsalter von 8 Jahren gegen Aarau 2 an.

Madhav debütierte für Brugg und Jonas spielte seine bisher beste Partie und musste nach 1:40h voller Konzentration als letzter Brugger seiner Gegnerin zum Sieg gratulieren.

SW Bern 1
2161 4:4 Brugg 1
2051
Frank Salzgeber 2208 ½:½ Alexander Lipecki 2202
Markus Klauser 2406 1:0 Gligor Milosevic 2179
Nicolas Curien 2243 1:0 Rodic Donjan 2156
Julian Turkmani 2081 1:0 Peter Gruner 2064
Mauro Boffa 2191 0:1 Jörg Priewasser 2126
Matthieu Rickly 2036 0:1 Sasko Ristevski 1932
Samuel Schweizer 2073 ½:½ Vili Saric 1849
Nikash Urwyler 2053 0:1 Marcel Jakob 1897
Brugg 2
0:4 Aarau 2
1677
Madhav Karanki 0:1 Norbert Oze 2033
Ruthvik Vemulapati 0:1 Stephan Plüss 1707
Jonas Posch 0:1 Margrit Bärtschi 1422
Sathvik Vemulapati 0:1 Hamid Rahimi 1546

SGM 5. Runde: Niederlage in der 2. Bundesliga

03.02.2020

Nach dem unbefriedigenden Unentschieden gegen La Chaux-de-Fonds musste in Runde 5 mindestens ein Punkt gegen Tribschen her um dem Abstieg zu entrinnen. Leider musste auch Tribschen unbedingt gewinnen und so kam es, dass diese in der stärksten Formation der Saison antraten.

Die Brugger, an allen acht Brettern klar unterlegen, sahen sich einem übermachtigen Gegner gegenüber, dachten jedoch nicht daran kampflos unterzugehen.

Vili gewann bereits nach knapp über einer Stunde am achten Brett und Hoffnung keimte auf.

Nach der Niederlage von Flemming und einem Remis von Sasko stand es nach 3 beendeten Partien immer noch ausgeglichen.

Dann jedoch verloren nacheinander Panos, Jörg, Peter und Alex und einzig Gligor vermochte nach etwas über fünf Stunden noch einen halben Punkt zur 2-6 Niederlage einzuholen.

Brugg rutscht damit auf den letzten Platz und da in den letzten beiden Runden mit SW Bern und Kirchberg noch stärkere Gegner warten, dürfte der Abstieg nicht mehr abzuwenden sein.

Brugg 2 verliert gegen starke Junioren aus Basel ebenfalls.

Brian und Jonas spielen dabei ihre ersten Partien für Brugg.

Tribschen 1
2208 6:2 Brugg 1
2049
Davide Arcuti 2346 1:0 Alexander Lipecki 2202
Kevin Cremer 2297 ½:½ Gligor Milosevic 2179
Aleksandar Rusev 2334 1:0 Jörg Priewasser 2126
Lubomir Kovac 2207 1:0 Panayotis Adamantidis 2091
Lukas Schwander 2246 1:0 Peter Gruner 2064
Samuel Krebs 2104 ½:½ Sasko Ristevski 1932
Rambert Bellmann 2096 1:0 Flemming Eriksen 1946
Frank Neubert 2032 0:1 Vili Saric 1849
Brugg 2
0.5:3.5 DSSP 2
1523
Alwin Waldvogel 1794 ½:½ Noah Budinski 1682
Brian Süess 0:1 Simon Schnell 1586
Jonas Posch 0:1 Nikolai Van Aepelen 1547
Alexander Madsen 0:1 Cyrill Speiser 1278

Resultate der Clubturniere 2019

23.01.2020

Clubmeisterschaft
1. Peter Gruner / Flemming Eriksen

3. Linus Thieme

Cup Sieger Jörg Priewasser

Finalist Linus Thieme

Gärtnerturnier 1. Flemming Eriksen

2. Peter Gruner

3. Arthur Rudolf

 

Ältere News